Mit Kindern in die Ferien – ins Riesengebirge!
Teilen

Mit Kindern in die Ferien – ins Riesengebirge!

4 Tage in 3 Riesengebirgsgründen

Sie planen einen Sommerurlaub mit den Kindern im Riesengebirge? Toll! Denn das heißt, dass Sie Ihre Kinder zu gesunder Bewegung, zur Liebe zur Natur und zu neuen Erlebnissen animieren möchten. Aber einen aktiv verbrachten Urlaub mit den Kindern zu planen, ist keine leichte Sache. Deshalb hätten wir Ihnen gern dabei geholfen. In diesem Artikel finden Sie Tipps für vier erlebnisreiche Tage in drei Teilen des Riesengebirges. Gleichzeitig beraten wir Sie, wo man baden kann, oder was man bei schlechterem Wetter unternehmen kann. Falls Sie zu einem längeren Urlaub kommen, können Sie das Programm beliebig variieren und das Riesengebirge von Osten nach Westen durchstreifen. 

Information

Downloads
Herní krajina Pecka

Östliches Riesengebirge – Ferien unter der Schneekoppe

Janské LázněPec pod Sněžkou, Malá Úpa a okolí, Karte

Tag 1 – Janské Lázně/Johannisbad zu Baumwipfeln und dem Gipfel des Schwarzen Berges/Černá hora

Die Kabinenseilbahn ČERNOHORSKÝ EXPRESS befördert Sie bis zum Gipfel des Schwarzen Berges, von hier geht es in einem angenehmen Spaziergang zum Schwarzenberger Hochmoor/Černohorské rašeliniště. Mit dem Buggy ist dies nur teilweise machbar, eine Kindertrage ist besser, denn der Lehrpfad „Schwarzenberger Hochmoor“ führt teilweise über Knüppeldämme. Falls Sie in der zweiten Sommerhälfte aufbrechen, rechnen Sie vorsichtshalber mit Heidelbeerflecken, denn die gibt es hier in Hülle und Fülle.

Nach der Spazierwanderung können Sie die Kinder im Kids Park Kabinka austoben lassen – Tretkars und Boote in einem Wasserbecken sind die Garantie für gute Laune. Zurück nach Janské Lázně gelangt man auf vielerlei Weise – mit der Seilbahn, zu Fuß, oder in rascher Fahrt mit dem Bergroller – den gibt es im SkiResort Live auszuleihen. Besonders mit Kindern ist aber Vorsicht angesagt, denn Unfälle mit Bergrollern sind vom Frühjahr bis in den Herbst häufiger Grund für das Ausrücken des Bergrettungsdienstes.

Die Rasselbande hat noch immer nicht genug? Dann bietet sich der bequeme Spaziergang von der Seilbahn-Talstation zum Baumwipfelpfad an. Sie können natürlich auch mit dem Pkw zur Hofmannsbaude fahren. Dann geht es in 1500 m Länge von den Wurzeln bis hoch über die Baumkronen des Riesengebirgswaldes. Unterwegs gibt es auch Adrenalinelemente auszuprobieren, lehrreich-witzige Informationstafeln und Schilder machen den Pfad zum Erlebnis – auch Ihre Kinder haben bestimmten ihren Spaß. 

Tag 2 - Balda‘s Welt

Sie selbst können hier mal durchschnaufen, die Kinder wiederum sind vollauf beschäftigt. Die tolle Freizeitanlage in Mladé Buky bietet so viel Fun für die Kinder, dass sie hier den Großteil des Tages aushalten. Gleich nach der Ankunft erregen ein Wasserspielplatz mit Wehren, Wassermühlen und einem kleinen Teich ihre Aufmerksamkeit. Wir empfehlen, Ersatzschuhe sowie Badehose und -anzug einzupacken, denn die Kinder können hier durch Wassergräben rennen und in einem kleinen Teich baden. Für weniger abgehärtete Kids gibt es hier ein Planschbecken.

Direkt von Balda’s Welt blickt man auf die Allwetterrodelbahn Berta, die super schnelle Abfahrten, aber auch wunderschönen Aussichten auf das östliche Riesengebirge bietet. 

Tag 3 - Mit den Kindern zur Schneekoppe oder zur Spiellandschaft Pecka samt „Rübezahls Beichtstuhl“

Mit den Kleinsten zum höchsten Gipfel Tschechiens! Ob mit der Seilbahn oder zu Fuß – bezwingen Sie mit den kleinen Bergsteigern den Gipfel der Schneekoppe. Sehen Sie sich aber die empfohlenen Wege an und entscheiden Sie sich für das passende Equipment – Buggy oder Kinderkraxe? Mit älteren Kindern ist zu bedenken, ob mit der Kabinenseilbahn und wenn – rauf oder unter. Wenn Sie den Gipfel der Königin der tschechischen Berge im Sommer besteigen wollen, sollten Sie mit Menschenandrang rechnen. An der Seilbahn steht man mitunter stundenlang Schlange, vor allem am Wochenende. Am besten plant man den Ausflug an einem Wochentag und bricht schon am frühen Morgen auf. Und belehren Sie Ihre Kinder, wie man sich auf dem Gipfel benimmt – in den letzten Jahren mehren sich undisziplinierte Besucher, die die verletzliche Natur ringsum in Bedrängnis bringen. Das war der Grund dafür, dass der Gipfel der Schneekoppe mit Netzen eingezäunt wurde.

Wenn Sie beschließen, den Aufstieg zur Schneekoppe auf den Frühling oder Herbst zu verschieben und daher ein Ersatzprogramm brauchen – probieren Sie die Route aus Velká Úpa. Zuerst geht’s mit dem Sessellift nach Portášky. Und dort bleiben Sie garantiert ein Weilchen stecken. Die Spiellandschaft Pecka ist nämlich ein Spielplatz, wie Sie ihn bestimmt noch nicht gesehen haben. Also, rauf die Wiese und rein in den Wald mit Riesenmolchen, -luchsen, -kreuzottern und -hirschen. Das haben die Kids garantiert noch nie erlebt – mit Ameisen kämpfen, in ein Hirschgeweih oder ein Storchennest klettern oder die Riesen-Kugelbahn ausprobieren. Auf dem Rückweg können Sie oder die Kinder ihre „Sünden“ in Rübezahls Beichtstuhl“ beichten, er steht an einem verspielten Lehrpfad.

Tag 4 - Märchenweg

Märchen gehören einfach zum Riesengebirge. Namentlich die von Marie Kubátová. Am „Märchenweg“ in Horní Malá Úpa (Kleinaupa) mit seinen zehn Stationen voller Geschichten und Spiele (Kleinaupa) kann man sie sich in Erinnerung rufen. In ganzer Länge ist der Weg recht lang, deshalb empfehlen wir die 6 km lange Runde zu absolvieren, die auch mit Buggy zu schaffen ist.
Zwischendurch mal ausruhen?

Wenn das Wetter mal nicht mitspielt

Zwischendurch mal ausruhen?

Janské Lázně (Johannisbad) mit Aquazentrum und Wellness ist der ideale Ort dazu! 

Wenn Sie am Wasser sein möchten

Meďánkovo hřiště na Medvědíně

Mittleres Riesengebirge – den Kämmen so nah

Špindlerův Mlýn, Vrchlabí, Hostinné und Umgebung, Karte

Tag 1 - Von der Spindlerbaude zu niedlichen Tierchen

Eine angenehme, kaum anstrengende und abwechslungsreiche Wanderung. Zur Spindlerbaude/Špindlerovka geht mit dem Pendelbus hinauf, von hier geht’s dann auf dem roten Kammweg weiter. Unterwegs kommt man an den Informationstafeln des „Lehrpfades von Professor Fanta“ vorbei und biegt dann auf den Lehrpfad „Tierchen des Riesengebirges“ ab. Die Kinder erfahren hier eine Menge Wissenswertes über die typischen Tierbewohner des Riesengebirges und wenn sie die Augen offen halten, bekommen sie manche von ihnen auch zu Gesicht. 

Tag 2 - Mit dem Rad aus Spindlermühle nach Vrchlabí

Haben Sie Fahrräder dabei? Lust auf eine bequeme Abfahrt mit schönen Aussichten? Die Route ist wenig anstrengend und führt überwiegend bergab. Aus Spindlermühle geht es per Seilbahn nach Pláň (Planur). Von hier bergab nach Strážné, wo man eine Verschnaufpause einlegen sollte. Die Kinder geben uns sicher recht, dass der hiesige Spielplatz mit hölzerner Riesen-Pistenraupe wirklich gelungen ist. Dann geht es weiter nach Vrchlabí, von wo uns der Riesengebirgs-Radbus zurück nach Spindlermühle bringt. Bevor Sie aber einsteigen, machen Sie noch einen kurzen Spaziergang im anmutigen Schlosspark und Klostergarten und am Maria-Kubátová-Kai. Aber auch ein Besuch des Riesengebirgsmuseums oder eine spannende Quest, die wir im örtlichen Informationszentrum vorbereitet haben, lohnen sich. 

Tag 3 - Wanderung durch ein Reich von Riesen oder auf einem Ameisenweg 

Ein erholsamer Tag im Riesengebirgsvorland. Die Stadt Hostinné ist das Reich zweier Riesen, die die Stadt schon viele Jahre lang an den Rathaustürmen behüten. Ihr Königreich lernt man dank eines lustigen Wettbewerbsspieles kennen, zum Schluss gibt’s eine kleine Belohnung. Genug von der Stadt gesehen? Dann auf in den Wald ins „Reich der Ameisen“

Tag 4 - Zur Elbquelle oder auf den Spuren von Bären

Es gibt Orte im Riesengebirge, die jeder gesehen haben will und muss. Beispielsweise die Elbquelle, Elbwiese, den Pantschefall/Pančavský vodopád. Bevor Sie aber den symbolischen Geburtsort des tschechisch-deutschen Stroms erreicht haben, können die Kinder die Füße im kristallklarem Wasser der Pantsche/Pančava kühlen und im Bachbett von Stein zu Stein hüpfen – die Erwachsenen ergötzen sich derweil an der faszinierenden Aussicht. Vergessen Sie bei allem nicht, dass dies auch besonders schutzbedürftige Orte sind. Diesen Ausflug plant man am besten außerhalb der Sommersaison. Mit Kindern empfehlen wir von Horní Mísečky zu wandern

Sie hätten gern eine andere Route ausprobiert? Dann sollten Sie den Spuren der Riesengebirgsbären folgen. Wo ginge das besser auf dem „Bärenberg“, dem Medvědín! Hinauf geht es mit dem Sessellift. Von einer Bank oder aus der Hängematte kann man spektakuläre Aussichten auf das mittlere Riesengebirge genießen, während die Kinder sich auf Trampolins und einem Wipp-Karussell austoben oder auf einen der Buchstaben MEDVĚDÍN klettern. 

Wenn das Wetter mal nicht mitspielt

Wenn Sie am Wasser sein möchten

Pojizerský Pacifik

Westliches Riesengebirge – aus dem Tal von Iser oder Mummel zum Gipfel

Benecko, Rokytnice nad Jizerou, Harrachov und Umgebung, Karte

Tag 1 - In einen Luftkurort zum Luftschnappen

Wo anders sollte man den Urlaub beginnen, als an dem Ort mit der saubersten Luft des Riesengebirges! In Benecko ist man gut auf kleine Ausflügler vorbereitet, man braucht nur einen der schönen und spielerischen Lehrpfade auswählen. Egal, ob man sich für den „Sommerfrischlerweg“ oder den „Naturpfad“ entscheidet, immer sind diese mit einem gemütlich-lustigen und lehrreichen Spaziergang verbunden. Wer die Inline-Skates dabei hat oder nach einem stillen Weg für Kindermotorräder oder Laufräder sucht, sollte nach Rovinka aufbrechen. Mit älteren, sportlichen Kindern könnte man den Singletrack testen. Nachdem sich die Kinder gehörig ausgetobt haben, können sie (und natürlich auch die Eltern) sich in einer Kreativwerkstatt betätigen. 

Tag 2 - Mit dem Iserland-Pazifik zu Abenteuern 

Welches Kind würde nicht gern Zugfahren! Lassen Sie das Auto einfach mal auf dem Parkplatz stehen und die schöne Riesengebirgslandschaft am Zugfenster vorüberziehen. Beispielsweise mit der Lokalbahn „Pojizerský Pacifik“ zwischen Martinice v Krkonoších und Rokytnice nad Jizerou. Der Bahnhof in Martinice mit Eisenbahnmuseum und thematischem Lehrpfad ist zudem ein interessantes Kulturdenkmal. Von hier können Sie auf der Strecke Jilemnice – Poniklá – Jablonec nad Jizerou – Rokytnice nad Jizerou zu einer Bahnfahrt durch das westliche Riesengebirge aufbrechen. 

Tag 3 - Hlídka na Stráži/Wachposten am Wachstein

Auf dem Gipfel des Stráž (Wachstein bzw. Wachmann) über Rokytnice nad Jizerou wurde 2021 der einzigartige Aussichts-Waldpark „Hlídka na Stráži“ (Wachposten am Wachstein) errichtet. Bezwingen Sie mit den Kindern eine der vier originellen Aussichten aus Holz oder Stahl. Wagen Sie sich auf das zähe Schaf, den starken Bären, das kluge Füchslein oder den mutigen Bergmann? Das Klettern auf den Treppen und Leitern macht besonders Kindern Spaß, an der weiten Aussicht erfreuen sich dann alle zusammen. Der Waldpark mit zahlreichen Ruheplätzen befindet sich mitten im Wald. Hier gibt es mit den Kindern einen wunderschönen Tag zu erleben. 

In Rokytnice selbst empfehlen wir noch den Rathausturm zu besteigen, von dem sich ein weiter Fernblick öffnet. Biker aller Alters- und Leistungsgruppen dürfen sich auf den Bikepark „Rock it nice“ an den Hängen des Skigebietes Horní Domky freuen. Die Seilbahn mit Sommerbetrieb befördert ihre Fahrgäste zum Start schöner Ausflüge. Wir wär’s beispielsweise mit einer Wanderung über die Hofbaude/Dvoračky nach Harrachov? 

Tag 4 - Harrachov

Die Stadt mit ihrer Glasmachertradition und üppigem Angebot an sommerlichen Aktivitäten wird sie begeistern. Der Mummelfall/Mumlavský vodopád verlockt zu einem Spaziergang, den der hiesige „Fuchs-Lehrpfad“ noch erlebnisreicher macht. Vom Wasserfall können Sie ruhig mit dem Buggy oder Laufrad noch bis nach „Rübezahls Frühstückshall/Krakonošovu snídani weiterwandern. Am schönsten ist der Wasserfall an den Werktagen und am frühen Morgen, da haben Sie ihn nämlich fast für sich allein.

Wussten Sie, dass die Glashütte in Harrachov (Harrachsdorf) schon mehr als 300 Jahre raucht? Man kann sie im Rahmen einer Betriebsbesichtigung besuchen, bei der man den Glasbläsern aus nächster Nähe bei der Arbeit zusehen kann.

Dann nur noch mit dem Bike zum PumpTrack, der hier jedermann zugänglich ist. Den erlebnisreichen Tag könnte man auf der Sommerrodelbahn oder beim Herumturnen in den Baumwipfeln des Monkey Parks krönen. 

Wenn das Wetter mal nicht mitspielt

Wenn Sie am Wasser sein möchten

Empfehlenswerte Unterkünfte

Suchen Sie noch nach einer passenden Unterkunft für die Familie? Wählen Sie aus dem Angebot unserer Partner aus, für die wir die Hand ins Feuer legen. Einerlei, wonach Sie suchen mögen – einer kleineren Pension, einem Apartment oder einer stilvollen Übernachtung in einer der Riesengebirgsbauden. 

Ich suche Unterkunft im Riesengebirge

Mit Kindern in die Ferien – ins Riesengebirge!

Další články

Vyhlídka Krakonoš - Kozí hřbety
Machen sie sich noch vor Einbruch der Dunkelheit auf den Weg, um die Aussicht auf die friedliche Landschaft zu entdecken. Wir haben die schönsten für sie ausgewählt.
Podzimní dovolená s dětmi
Wir beraten sie, wie sie 3 Tage mit tollen Familienerlebnissen, Entdeckungen und Entspannung füllen können. Vielleicht haben Sie von einigen dieser Orte noch nie gehört. Umso mehr lohnt es sich, sie zu entdecken.
Herbst im Velka Upa
Die Ferien sind zwar vorbei, aber für ein Wochenende oder an freien Tagen können Sie in die Arme der Natur flüchten, die Sie sonst nirgendwo auf der Welt sehen werden.