Schneekoppe
Karte
Teilen

Schneekoppe

Pec pod Sněžkou

Der imposanteste Gipfel nördlich der Alpen und östlich der Karpaten! Die Schneekoppe. Mit ihren 1603 Metern ist sie der höchste Berg Tschechiens. In Tschechien, einem Land ohne Hochgebirge, ist sie überdies der einzige Berg, der in seinem Profil an Hochgebirgsgipfel erinnert.

Der Anblick der von Gletschern geformten Schneekoppe ist aus allen Himmelsrichtungen faszinierend. Die Sněžka (sprich Snjeschka) ragt stolz und unnahbar, ja fast hochmütig über die ansonsten eher rundlichen und freundlichen böhmischen, mährischen und schlesischen Berge auf. Wer sie zu Fuß bezwingt (oder mit dem Kabinellift hochfährt), wird mit einem überwältigenden Weitblick auf das Böhmische Becken und das weite polnische Flachland belohnt. Im Winter empfiehlt es sich auf warme und wetterfeste Kleidung zu achten. Der dominante "Eisberg" trotzt nämlich erstaunlich harten klimatischen Bedingungen.

Auf dem Gipfel der Schneekoppe steht sogar eine kleine Post, die auf eine lange Geschichte verweisen kann: ihren Betrieb nahm sie hier schon im 19. Jahrhundert auf.

Information

Adresse
Pec pod Sněžkou
GPS
50.7359658N, 15.7396608E