Malý Šišák
Teilen

Wandern auf Riesengebirgswegen mit Prädikat

Entdecken Sie Wege mit Prädikat – Fernwanderwege aber auch kürzere Wege und Steige des Riesengebirges. So lernen Sie das echte Riesengebirge kennen und werden zu einem Teil einer Landschaft, die über die Grenzen unseres Landes hinaus als einzigartig gilt.

Was sind Wege mit Prädikat?

In den Namen der Wege widerspiegeln sich die Geschichte dieser Region, aber auch Episoden oder Schicksale der Menschen, die jahrelang auf ihnen wandelten. Manche Wege sind nach dem Zweck benannt, dem sie einst dienten – Stumpweg, Holzfällerweg oder Schmugglerweg (Kládová, Dřevařská, Pašerácká). Andere wiederum nach herausragenden Persönlichkeiten – z.B. Harrachweg oder Bucharweg. Andere nach dem Charakter des Geländes, durch das sie führten – Steinweg, Talweg, Bergweg... Diese speziellen Namen sind das „Prädikat“, in dem sich die Wege von einander unterscheiden.

 

Pěší putování

Die Fernwanderwege, aber auch diese Wege mit Prädikat führen durch Naturgefilde mit typischem Hochgebirgscharakter, aber auch durch bunte Täler oder sommerlich duftende Bergwiesen. Füllen Sie die Lungen mit frischer Bergluft, erfrischen Sie Leib und Seele und lassen Sie allen Stress und alle Alltagsorgen vom Wind verwehen, brechen Sie auf in das unglaublich abwechslungsreiche Netz von Wanderwegen und -pfaden. 

Streifzüge durch die Landschaft zu Füßen der Schneekoppe

Auflugtipps
Rýchory
Der rotmarkierte Fernwanderweg folgt gepflegten Wegen. Im Riesengebirge führt er durch stille und angenehme Landschaft, mit verschiedenen Raststellen.
Auflugtipps
Černohorský potok
Der Weg durch die romantischsten Partien dieses Teils des Riesengebirges trägt den Namen der Gräfin Aloisie Czernin-Morzin, auch kurz Luisa genannt.
Auflugtipps
Cesta horských nosičů
Den Spuren der einstigen Koppenträger zur Schneekoppe zu folgen ist, ist ein packendes Erlebnis.

Entlang der Grenze durch das mittlere Riesengebirge und zur Elbquelle

Auflugtipps
Polnisch-Tschechischer Freundschaftsweg
Herrliche Weitblicke nach Polen und Tschechien, die höchste Kammpartie des Riesengebirge und einzigartige Ort – das ist kurz gesagt das Portfolio des „Polnisch-Tschechischen Freundschaftsweges“.
Auflugtipps
Bucharweg
Der Bucharweg verbindet Jilemnice mit dem symbolischen Geburtsort eines mitteleuropäischen Stromes – der Elbe.
Auflugtipps
Die „Riesengebirgswanderung“
Diese Wanderung beeinflusste auf grundlegende Weise Mácha’s weiteres literarisches Werk. Die Aufzeichnungen in seinem Notizbuch und sein Briefwechsel zeugen von seiner romantischen Sehnsucht, Poesie mit dem Leben zu verquicken und vermitteln zudem einen faszinierenden Eindruck vom Charakter der böhmischen Landschaft.

In westlicher Richtung – durch die Umgebung von Harrachov und Paseky nad Jizerou

Auflugtipps
Harrach-Weg
Der Harrach-Weg windet sich auf 19 km Länge durch das Riesengebirge. Er verbindet Harrachov (Harrachsdorf) mit dem westlichen Teil von Spindlermühle im mittleren Teil des Gebirges.
Auflugtipps
Planýrka-Weg
Den Planýrka-Weg, einen der ältesten und schönsten Wege, ließ im 19. Jh. Graf Kamil Rohan als Forststraße bauen.
Auflugtipps
Buďárka
Der Web Buďárka (frei Baudlerweg) klettert durch Paseky nad Jizerou, auf dem die Baudler aus Rokytnice Butter und Käse auf die Märkte in Deutschland (Schlesien) brachten.
Luční bouda
Besuchenswert
Vrbatova bouda
Wenn die Geschichte des Riesengebirges in einem einzigartig ist, dann in seinen einsamen menschlichen Behausungen hoch oben in den Bergen – den allein oder verstreut in Gruppen auf Wiesenenklaven (Almen) stehenden Bauden.

Další články

Vyhlídka Krakonoš - Kozí hřbety
Machen sie sich noch vor Einbruch der Dunkelheit auf den Weg, um die Aussicht auf die friedliche Landschaft zu entdecken. Wir haben die schönsten für sie ausgewählt.
Podzimní dovolená s dětmi
Wir beraten sie, wie sie 3 Tage mit tollen Familienerlebnissen, Entdeckungen und Entspannung füllen können. Vielleicht haben Sie von einigen dieser Orte noch nie gehört. Umso mehr lohnt es sich, sie zu entdecken.
Herbst im Velka Upa
Die Ferien sind zwar vorbei, aber für ein Wochenende oder an freien Tagen können Sie in die Arme der Natur flüchten, die Sie sonst nirgendwo auf der Welt sehen werden.