Schneeschuhwandern im Riesengebirge
Karte
Teilen

Černá hora/Schwarzer Berg – Pec pod Sněžkou – Horní Malá Úpa

Die Tour beginnt an Bergstation auf dem Schwarzen Berg hoch über Janské Lázně. Von hier laufen wir vorbei an der Kolínská bouda bis zur Wegkreuzung bei der Prager Baude (Pražská b.). Hier biegen wir auf den Weg ‚Kladenská cesta‘ ab und gelangen über die Höhe ‚Slatinná stráň‘ und vorüber an der Pension Javorka bis ins Zentrum von Pec pod Sněžkou.

Hinter dem Busbahnhof überschreiten wir die Aupa (Úpa) und beginnen, vorbei an der Pension Modřanka auf dem lokalen Wanderweg von Malá Úpa. Wir kommen an der Baudengruppe Portášový boudy vorbei und gelangen über den Finkenberg (Pěnkavčí vrch) nach Spálený Mlýn hinab, vorbei an zahlreichen romantischen Hütten und Bauden in dessen Umgebung. Von hier geht nun zur Ortslage Horní Malá Úpa hinauf.

Černá hora/Schwarzer Berg – Lučiny, Pražská bouda/Prager Baude – Kladenská cesta – Pec pod Sněžkou – Spálený Mlýn – U Kostela – Horní Malá Úpa

  • Länge:  20,5 km
  • Imbiss: Bistro a restaurant Na lanovce, Černá hora – Kolínská bouda – Pražská bouda – Restaurace Corso, Pec pod Sněžkou – Pivovar Trautenberk a Hotel Hradečanka, Horní Malá Úpa

Information