Schloss Horní Branná
Karte
Teilen

Schloss mit J. A. Komenský Gedenkstätte

Horní Branná

Zum Gedenken an den kurzen Aufenthalt von J. A. Komenský (Comenius) in Horní Branná vor seinem Abgang ins Exil wurde im September 1957 im Schloss Horní Branná (Brennei) eine Gedenkstätte eingerichtet. Die Gedenkstätte ist häufiges Besucherziel von Pädagogen, aber auch von in- und ausländischen Touristen. An der Vorderfront des Schlosses wurde eine bronzene Gedenkplatte des akademischen Bildhauers Karel Pešat aus Jablonec nad Nisou installiert. Seit 1999 ist hier ein Raum dem Schriftsteller, Maler und Pädagogen Josef Šír gewidmet, der 1859 im Ort Horní Branná geboren wurde. Nach vorheriger Vereinbarung sind Besichtigungen der Ausstellung mit sachkundigen Erläuterungen möglich.

Schloss Horní Branná (Brennei) wurde von Zdenek Graf von Waldstein gegründet und nach seinem Tod, anno 1582 von seiner Witwe Maria von Martinice vollendet. Das neuerbaute Schloss galt seinerzeit als Spitzenwerk der damaligen Baukunst.

Information

Lokalität
Adresse
čp. 1
512 36 Horní Branná
GPS
50.6087617N, 15.5688444E