Artilleriewerk Stachelberg
Karte
Teilen

Artilleriewerk Stachelberg

Trutnov

Das Artilleriewerk Stachelberg ragt zwischen den Städten Trutnov und Žacléř auf dem Kamm über der Ortschaft Babí auf. Die militärische Anlage umfasst die Grundplatten einzelner Befestigungsobjekte (Bunker), den Anfang eines Lehrpfades "Befestigungsanlagen von Trutnov" und den Aussichtsturm Eliška.

Die Ausstellung selbst im Infanteriebunker T-S 73 beschreibt den Bau des „Tschechoslowakischen Walls“ aus den Jahren 1935–1938, der vor allem zum Schutz vor Hitlerdeutschland errichtet wurde. Der unterirdische Teil des Artilleriewerkes Stachelberg stellt ein völlig einzigartiges System unterirdischer Gänge und Säle in einer Tiefe von 20 bis 60 Metern unter der Erdoberfläche dar. Das ausgerüstete Objekt eines Ohrenstandes (tsch. „Ropík“) zeigt diesen in Kampfbereitschaft zu Zeiten der Mobilmachung im September 1938.

Information

Lokalität
Adresse
Trutnov - Babí
541 01 Trutnov
GPS
50.6305975N, 15.9118875E