Skigebiet Špindlerův Mlýn
Teilen

Regierungsmaßnahmen für den Betrieb von Skizentren

Regierungsmaßnahmen für den Betrieb von Skizentren ab dem 22. 11. 2021 (gilt in der Zeit des Starts der Wintersaison). Einige Teilmaßnahmen können nach Ermessen der Regierung vor Beginn der Skisaison geändert werden.

Was ist beim Kauf einess Skipass vorzulegen?

Gekauft werden können Skipässe nur unter Vorlage eines Nachweises der Infektionsfreiheit: 

  • durch Impfung 
  • durch Genesung von einer Covid-19-Erkrankung, seit der nicht mehr als 180 Tage vergangen sind 
  • Der Nachweis ist mit einem Zertifikat/QR-Code, einer Bescheinigung, einem Output aus einer digitalen App möglich – kann bereits beim Online-Kauf von Skipässen nachgewiesen werden. 

Eine Ausnahme von diesen Maßnahmen, wo für den Zutritt ein höchstens 72 Std. alter PCR-Test genügen wird, bilden jene, die: 

  • zumindest die Erstimpfung hinter sich haben, 
  • eine schriftliche Bescheinigung vom Arzt haben werden, dass er eine Impfung in Anbetracht ihres Gesundheitszustands nicht empfohlen hat (und der Arzt dies in das nationale Informationssystem ISIN einträgt), 
  • sind Personen zwischen 12 (einschließlich) und 18 Jahren

Die Verpflichtung zum Nachweis der Ansteckungsfähigkeit gilt nicht für Kinder unter dem 12. Geburtstag.

Wie ist es mit dem Zutritt zur Seilbahn?

  • Zutrittsverbot für Personen mit Covid-19-Symptomen; verantwortlich ist der Kunde und er muss es selbst beurteilen, sofern er jedoch deutliche Symptome aufweist (lauter Husten, Schnupfen), bitten wir ihn, das Areal zu verlassen; 
  • Möglichkeit von Stichprobenkontrollen des Infektionsfreiheitsnachweises vor dem Einstieg in die Seilbahn (auf dieselbe Art und Weise wie beim Kauf eines Skipasses); 

Die Skigebiete stellen sicher  - ausreichend Desinfektionspunkte für die Kunden, eine regelmäßige Desinfektion der Sitze und Berührungsflächen.

    Welche Regeln gelten für die Abfahrtspisten?

    Stichprobenkontrollen der Infektionsfreiheit der Skifahrer direkt auf dem Hang und an weiteren Stellen auf dem Gelände.

    Wie ist es im Restaurants und Bars

    • die Atemschutzmaske kann lediglich beim Verzehr abgenommen werden
    • Einhaltung der Sicherheitsabstände
    • maximal 6 Personen an einem Tisch
    • das Personal ist verpflichtet, die Infektionsfreiheit der Gäste zu kontrollieren 

    Sonstige News

    Die Wild- und Haustiere werden gestört. Die Einwöhner und Besucher werden belästigt. Die Konzetration von Schwerzmetallen in der Luft wird erhöht.