Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6



Laden Sie die Mobile-App

Mobile app - Krkonose.eu
AppStore - Krkonose.eu
Google Play - Krkonose.eu
Windows Phone - Krkonose.eu
Kontakte:
Regionales touristisches
Informationszentrum Krkonoše-Riesengebirge +420 499 405 744 info@krkonose.eu
Radio Kulisek

Wir Empfehlen

Kupferbergwerk Bohumír

Drucken
Kupferbergwerk Bohumír
Jívka - důl Bohumír 1 Jívka - důl Bohumír 2 Jívka - logo - důl Bohumír
Na Štole, 542 01 Žacléř
Email: novotny@gemec.cz
Telephon: (00420) 499 409 102
Web: http://www.hornickyskanzenzacler.cz
Landkarte: Ansehen

In der Nähe des Ortes Jívka, ca. 20 km östlich von Trutnov gelegen, wurden im 19. Jahrhundert Steinkohlenflöze und Adern mit Kupfervererzungen wie Chalkosin, Bornit, Malachit, Asurit und Covellin erschlossen. Die Flöze wurden ab der Hälfte des 19. Jahrhunderts bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts hinein abgebaut. Den Eingang zum Bergwerk – den Stollen Bohumír, einschl. der Abbauräume des ehemaligen Bergwerkes Bohumír, übernahm 2012 die gGmbH Důl Jan Šverma Žacléř zur Pflege, 2015 erschloss diese dann eine anfängliche, ca. 400 m lange Besichtigungsstrecke. Die Besucher betreten die Unterwelt durch den Stollen Bohumír, durchlaufen einen Stollen im unteren Flöz Bohumír, besichtigen den ehemaligen Maschinenraum für den Transport zur unteren Sohle, den ursprünglichen, gut bewahrten Teil des Strebbaus und gelangen anschließend durch den ehemaligen kurzen, aufstrebenden Erkundungsstollen wieder zurück nach über Tage. Unter Tage erwartet die Besucher die interessante Geologie einer sedimentären Lagerstätte, ein paläontologischer Fund, die wiederhergestellte, ursprüngliche Verbauung sowie Figurinen von Bergleuten bei der Arbeit.