Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Touristische Ziele von A bis Z » Kirche des hl. Georg

Kirche des hl. Georg

Drucken
Kirche des hl. Georg
Kostel sv. Jiří
Masarykovo náměstí 140, 514 01 Jilemnice
Email: info@jilemnice.cz
Telephon: +420 481 541 008
Web: http://www.mestojilemnice.cz
Landkarte: Ansehen

Im Jahre 1398 ließ Eusebius von Waldstein mitten im Ort eine Holzkirche erbauen. Sie wurde dann jedoch in den Hussiten-Kriegen zerstört. Später, nämlich im Jahre 1490, ließ der Besitzer des Dorfes Georg von Waldstein eine neue Steinkirche mit Glockenturm errichten. Im Jahre 1857 begann man mit dem Umbau der alten Kirche und am 21. desselben Jahres wurde der Grundstein zum Bau der heutigen Kirche gelegt, die dann am 2. Oktober 1860 geweiht wurde. Im Innern der Kirche befindet sich eine weiße Marmorplatte mit vier Kinderfiguren und dem Christus am Kreuz und der tschechischen Inschrift: "Anno 1597 warten die toten Leiber der Söhne und Töchter von Johann Bledina, dem Beamten der Herrschaft Stepanitz vor diesem Altar still auf die Wiederkunft des Herrn". An der Außenwand der Kirche befanden sich zwei Grabsteine aus Sandstein mit der kaum lesbaren Inschrift: "Ich weiß, dass mein Heiland lebt und dass ich am letzten Tage auferstehen werde. Ich werde mit meiner Haut bekleidet sein und in meinem Leib sehe ich meinen Gott, den ich selbst erblicke und meine Augen werden ihn schauen und sonst niemand! Diese Hoffnung hege ich in meinem Herzen. Dieser Leib ruht hier im Herrn ......."(im Weiteren unleserlich). Der zweite Grabstein verrät: " Im Jahre des Herrn 1606 starb am 26. April der hochgeborene Herr Jan Bledina .........." Die bisher letzte größere Reparatur der Kirche erfolgte in den Jahren 1969-1970.