Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Touristische Ziele von A bis Z » Kirche des hl. Nikolaus

Kirche des hl. Nikolaus

Drucken
Kirche des hl. Nikolaus
Kostel sv. Mikuláše Kostel sv. Mikuláše
, 512 36 Horní Branná
Email: ou@hbranna.cz
Telephon: +420 481 584 178
Web: http://www.hbranna.cz
Landkarte: Ansehen

Die ursprüngliche Holzkirche des hl. Nikolaus in Horní Branná ist die älteste Kirche im ganzen Riesengebirgsvorland. In den Hussiten-Kriegen wurden Pfarre und Kirchlein in Horní Branna (Brennei) zerstört. Im Jahre 1557 baute man dann eine neue Steinkirche. Sie war jedoch ein recht kleiner Bau und deshalb ließ sie Ritter Jiří Šípař Zásmucký von Zásmuky, Hauptmann von Branná, im Jahre 1600 auf eigene Kosten ausbauen. Im Jahre 1700 ließ dann Ferdinand, Graf von Harrach auf eigene Kosten anstelle des hölzernen Glockenturmes einen 40,3 m hohen Steinturm mit der Gedenkglocke des St. Nikolaus erbauen. Um das Jahr 1740 herum wurde an den gotischen Kirchenbau noch eine barocke Dreifaltigkeitskapelle angebaut. In dieser befindet sich ein wertvolles, mit Perlmutt ausgelegtes Kreuz - eine italienische Arbeit aus dem 17. Jahrhundert. Herzstück ihres Inneren ist ein Holzaltar mit dem Bild des hl. Nikolaus. Das ursprüngliche Altarbild wurde im Jahre 1857 entfernt und durch ein neues ersetzt, das von Prof. Jan Kostinec aus Prag (1834 - 1905) gemalt wurde. Der Nebenaltar des hl. Kreuzes, der sog. "Zásmucký Altar", wurde im Jahre 1647 von Jungfer Anna Marie von Zásmuky gegründet. Er ist mit dem vergoldeten Bild "Gekreuzigter Christus" verziert.