Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Touristische Ziele von A bis Z » Nach Harrachov über den Kahlberg/Lysá hora

Nach Harrachov über den Kahlberg/Lysá hora

Drucken
Nach Harrachov über den Kahlberg/Lysá hora
Do Harrachova okolo Lysé
Harrachov 150, 512 46 Harrachov
Email: tic@harrachov.cz
Telephon: (00420) 481 529 600
Web: http://www.harrachov.cz

Aus Rezek brechen wir auf Radroute Nr. 22 in Richtung Rokytnice nad Jizerou auf. Nach einem Kilometer biegen wir nach rechts auf die KRNAP-Radroute Nr.6 ab, auf der wir zum Sattel unter der Hofbaude (Sedla pod Dvoračkami) bergan strampeln. Der Anstieg zieht sich in die Länge, ist bis zum Sattel ‚Sedlo pod Dvoračkami‘ aber nahezu problemlos. Der letzte knappe Kilometer aus dem Sattel/Sedlo nach oben ist sehr steil, hier sollte man das Rad lieber schieben. Von der Hofbaude/Dvoračky bieten sich faszinierende Weitblicke und bei einer Einkehr im brandneuen Hotel Štumpovka (sprich Schtumpovka) ist alle Mühe schnell vergessen. Von der Hofbaude/Dvoračky begeben wir uns auf die KRNAP-Radroute Nr. 1A, auf der wir am Hang des Kahlberges/Lysá hora zur Wegscheide Ručičky hinunterfahren. Es gibt zwei Möglichkeiten, von Ručičky nach Harrachov zu gelangen. Wenn wir uns nach rechts begeben, können wir auf der KRNAP-Radroute Nr.1A, dem sog. Rübezahlweg/Krakonošova cesta weiterfahren. Von hier geht es nach Rýžoviště (Seifenbach) hinunter und anschließend bis ins Zentrum von Harrachov. Die gesamte Route misst 14 km und führt teilweise auf Asphalt- und teilweise auf befestigten Wegen entlang. Bei der Abfahrt von der Wegscheide Ručičky auf dem Rübezahlweg/Krakonošová cesta sollte man besonders vorsichtig fahren, denn stellenweise ist der Weg hier ganz steil. . Ansonsten ist die Strecke ohne größere Schwierigkeiten zu meistern und auch für Crossräder geeignet. Wenn wir von Ručičky geradeaus weiter fahren, gelangen wir auf die KRNAP-Radroute Nr. 4, auf der es nach Studenov geht. In Studenov biegen wir dann rechts ab und fahren auf der KRNAP-Radroute Nr. 7, einem sehr steilen und holprigen Weg, nach Rýžoviště und anschließend zum Stadtkern von Harrachov hinunter. Die gesamte Route misst 14 km und führt teilweise auf Asphalt- und teilweise auf befestigten Wegen entlang. Wir empfehlen unbedingt, ein Mountainbike zu benutzen.