Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Touristische Ziele von A bis Z » Burg Chojnik/ Kynast – Sobieszow

Burg Chojnik/ Kynast – Sobieszow

Drucken
Burg Chojnik/ Kynast – Sobieszow
Hrad Chojnik
, 58-570 Jelenia Góra - Sobieszów
Email: kontakt@chojnik.pl
Telephon:
Web: http://www.chojnik.pl
Landkarte: Ansehen

Die Burgruine Chojnik (Kynastburg) ragt über dem Dorf Sobieszów (627m ü. dM.), einem heutigen Ortsteil von Jelenia Góra (Hirschberg) auf und ist zweifelsohne eine der größten touristischen Attraktionen an der Nordflanke des Riesengebirges. ¨ Die Kynastburg wird bereits im 14. Jahrhundert in schriftlichen Quellen erwähnt, als sie von Bolko II. dem Kleinen, dem letzten unabhängigen Piastenherzog in Schlesien gegründet wurde. Die Witwe dieses Fürsten schenkte die Burg dann jedoch Gotsch Schaff - einem Vorfahren der bedeutenden schlesischen Adelsfamilie Schaffgottsch, die sie bis 1675 in Besitz hielten, als die Burg abbrannte und nicht mehr erneuert wurde. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurde die Burgruine restauriert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.