Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Lehrpfade » Lehrpfad "Jilemnice-bekannt & unbekannt"

Lehrpfad "Jilemnice-bekannt & unbekannt"

Drucken
Lehrpfad "Jilemnice-bekannt & unbekannt"
Náměstí - sousoší a kašna Náměstí Zvědavá ulička Zámek Kaple sv. Anny naučná stezka - mapka
Masarykovo náměstí 140, 514 01 Jilemnice
Email: info@jilemnice.cz
Telephon: +420 481 541 008
Web: http://www.mestojilemnice.cz
Landkarte: Ansehen

Der bequeme Spazierwanderweg führt durch das malerische Städtchen Jilemnice und das nahe Riesengebirgsvorland. Der 7,5 km lange Lehrpfad bietet die Gelegenheit, sich mit den hiesigen Sehenswürdigkeiten und -schönheiten vertraut zu machen. Dank der freundlichen Einwilligung der Eigentümer führt er auch über Privatgrundstücke. Sein symbolischer Anfang befindet sich auf dem Masaryk-Platz in Jilemnice. Im Stadtkern bekommt man das Rathaus, die barocke Statuengruppen des Hlg. Kreuzes und der Jungfrau Maria zu sehen, die beide aus der Werkstatt von M. B. Braun stammen. Mitten auf dem Marktplatz sprudelt Wasser aus einem Empire-Brunnen. Von hier aus gelangt man dem gelben Wanderzeichen folgend zum Geburtshaus des Schriftstellers Jaroslav Havlíček. Weiter geht es nach Hrabačov zu dem Häuschen, in dem einst der berühmte Riesengebirgsskiläufer Bohumil Hanč lebte. Man lernt die St. Annenkapelle und die Aussicht auf dem Berg Kozinec kennen, von dem sich ein entzückender Panoramablick auf den Riesengebirgskamm und das Vorland bietet. Der Blick auf die Riesengebirgskämme (Kotel, Krkonoš, Žalý mit Aussichtsturm) ist einfach unvergesslich. Der Lehrpfad führt dann zu vielen weiteren interessanten und fesselnden Orten. Der gesamte Lehrpfad ist detailliert in einem Prospekt beschrieben, das man im Informationszentrum in Jilemnice erhält.