Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Lehrpfade » Lehrpfad "Ameisenweg" in Hostinné

Lehrpfad "Ameisenweg" in Hostinné

Drucken
Lehrpfad "Ameisenweg" in Hostinné
Mravenčí stezka
B. Smetany 127, 543 71 Hostinné
Email: fisera@kthostinne.cz
Telephon: +420 777 949 936
Web: http://hostinne.skauting.cz/modules/content/?id=85
Landkarte: Ansehen

Eine ungewöhnliche Möglichkeit, das interessante Reich der Ameisen kennen zu lernen, bietet ein gleichnamiger Lehrpfad in Hostinné. Der ca. 4 km lange, mit 12 Anschauungstafeln ausgestattete Lehrpfad führt überwiegend durch den nahen Stadtwald. Drei von ihnen sind dem Leben der Ameisen gewidmet, an deren Kolonien der Lehrpfad vorbeiführt. So erfährt man interessante Einzelheiten über die Glänzendschwarze Holzameise (Lasius fuliginosus), deren große Kolonie gleich am Anfang des Weges vegetiert. Die nächste Tafel macht auf das hiesige häufige Vorkommen der größten Ameisenart, der Braunschwarzen Rossameise (Camponotus ligniperda) aufmerksam. Aber auch die Anwesenheit ihres Feindes - des emsigen Schwarzspechts ist an der mächtigen Lärche offensichtlich. Eine weitere Tafel beschreibt eine andere Ameisenart - die Gattung Formica. Häufigster Vertreter ist die Kleine Rote Waldameise (Formica polyctena). Sie baut große hügelartige Nester. Die sonstigen Schautafeln beschreiben, was alles in den Wiesen kriecht und fleucht, mit den typischen Vertretern ihrer Tier- und Pflanzenwelt, aber auch die Geschichte der Stadt Hostinné, die Flora und Fauna von Bachauen, das Jagdwesen (direkt an Jagdeinrichtungen), das Imkerwesen (an Waldbienenstöcken), die Bäume, Sträucher und Pflanzen des Waldes, Laubbaum-Schonungen, die Vogelwelt, einen Waldtümpel mit deinen Bewohnern und einen Steinbruch mit Wissenswertem über seine Geologie. An zwei Stationen gibt es Aussichtspunkte mit hübschen Panoramablicken auf die Stadt Hostinné und das Riesengebirgsvorland. Entlang des Weges sind überall Vogelbrutkästen angebracht. Großen Anteil an der Entstehung des Lehrpfades hatte Dr. nat. Petr Miles, Mitarbeiter der Verwaltung des KRNAP und gleichzeitig Vorsitzender der örtlichen Organisation des Tschechischen Naturschutzverbands, Myrmekologieexperte und Vorsitzender der Scout-Organisation von Hostinné.