Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Lehrpfade » Bienenlehrpfad des Grafen Johann Harrach

Bienenlehrpfad des Grafen Johann Harrach

Drucken
Bienenlehrpfad des Grafen Johann Harrach
Včelí stezka Včelí stezka 2 Včelí naučná stezka
Rýžoviště 415, 512 46 Harrachov
Email: cech@ltmmraz.cz
Telephon: (00420) 724 015 209
Web: http://www.vcelistezka.cz
Landkarte: Ansehen

Der Anfang des Lehrpfades befindet sich hinter der Brücke am Busbahnhof in Harrachov, von wo er in Richtung der Ortslage Rýžoviště (Seifenbach) weiter führt. Der Lehrpfad hat insgesamt 11 Stationen, an denen wissbegierige Wanderer mehr über das Leben der fleißigen Bienen erfahren sowie historische oder neuzeitliche Bienenstöcke zu sehen bekommen, die allesamt bewohnt sind. Zwei dieser Bienenstöcke sind verglast, sodass man einen Blick ins Innenleben solch eines Bienenstocks werfen kann. Der Lehrpfad führt überwiegend durch das Tal des Seifenbaches/Ryzí potok, in dem man sich die wandermüden Füße kühlen oder an dem man sich im Schatten ausladenderer Fichten auf Bänken ausruhen und dabei dem Summen der Bienen und dem Rauschen des Baches lauschen kann. Sämtliche Stationen ziert schönste Riesengebirgsflora, sodass auf dem Lehrpfad wirklich alle Sinne auf ihre Kosten kommen. Die höchsten Stelle des Lehrpfades ist St. Ambrosius, dem Schutzheiligen aller Imker gewidmet, wo die Besucher für den Aufstieg nicht nur mit einem schönen Blick in Tal Rýžoviště (Seifenbach) belohnt werden, sondern ihre Eindrücke und Gefühle auch einem Tagebuch anvertrauen können, das direkt am St.-Ambrosius-Kreuz befestigt ist. Der Lehrpfad ist ca. 3,5 km lang.