Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Städte und Gemeinden » Malá Úpa (Horní a Dolní)

Malá Úpa (Horní a Dolní)

Drucken
Malá Úpa (Horní a Dolní)
1 2 3
Horní Malá Úpa 116, 542 27 Malá Úpa
Email: malaupa@malaupa.cz
Telephon: (00420) 499 891 112
Web: http://www.malaupa.cz
Landkarte: Ansehen

Malá Úpa (Kleinaupa) wurde im 16. Jahrhundert von Holzfällern aus den Alpenländern - aus dem Tirol, Kärnten und der Steiermark gegründet und ist einer der wenigen traditionellen Riesengebirgsorte, die sich ihren ursprünglichen Charakter haben bewahren können. Es sind die typischen Gebirgshütten, die satten Wiesen und Weiden und tiefen Wälder ringsum, die kristallklare Luft und sauberen Bäche, die große und kleine Besucher immer wieder in diesen Teil des Riesengebirges verlocken. Der Ort liegt unweit des größten tschechischen Berges, der Schneekoppe und ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt zu ausgedehnten Wanderungen im Ostriesengebirge. Ein besonderes Spaß für die ganze Familie ist der "Märchenpfad" in Horní Malá Úpa, auf dem sich die Besucher mit den Märchen der tschechischen Schriftstellerin Marie Kubátová vertraut machen können. Im Winter wiederum ist der Ort das reinste Skiparadies vor allem mit dem Skigebiet Pomezní Boudy, das gleich mit ein paar Skipisten und -liften aufwartet. Bedeutendste Sehenswürdigkeit des Ortes ist die malerische Barockkirche St. Peter und Paul aus dem Jahre 1805.