Krkonoše Photo - 1 Krkonoše Photo - 2 Krkonoše Photo - 3 Krkonoše Photo - 4 Krkonoše Photo - 5 Krkonoše Photo - 6


krkonose.eu » Tipps und Empfehlungen » Sprungschanzen Harrachov

Sprungschanzen Harrachov

Drucken
Sprungschanzen Harrachov
Obr. 1 Obr.2 Obr.3 Obr.4 Obr.5
Rýžoviště 324, 512 46 Harrachov
Email: areal@harrachov.cz
Telephon: 00420 481 529 353
Web: www.skiareal.com
Landkarte: Ansehen

Harrachov (Harrachsdorf) ist ein bekannter Wintersportort, der erste Ort in Böhmen, in dem je ein Skilanglaufrennen über 50km ausgetragen wurde (1905) und angeblich der Schauplatz der ersten Staffelwettbewerbe in Europa (1906). Der Bau der ersten Sprungschanze in Harrachov wurde am 1920 am Hang des Teufelsberges/ Čerťák in Angriff genommen. Schon zwei Jahre später stand eine weitere Sprungschanze am Ptačinec. Harrachov reiht sich zu den wenigen Skisportzentren in Europa, in denen Weltcup-Wettbewerbe im Skispringen und Skifliegen ausgetragen werden. Im Areal der mittleren Schanzen stehen Sprungschanzen mit kritischem Punkt bei 40 m, 70 m und 90 m - in der Fachterminologie K40, K70 und K90 genannt. Die letztgenannte (K90) bekam im Jahre 1997 einen Kunststoffbelag, nun kann man hier auch im Sommer Ski springen. Weiter oben am Teufelsberg/ Čertová hora stehen die in den Jahren 1978 - 1983 erbauten großen Schanzen - eine Sprungschanze mit kritischem Punkt bei 120m (K120) und einer Mammutschanze, die nach ihrem letzten Umbau im Jahre 2000 ihren kritischen Punkt bei 185m hat und auf der Wettkämpfe im Skifliegen ausgetragen werden.